Mobiler Rauchverschluss

Der Einbau des mobilen Rauchverschlusses in Zugangstüren zu Brandräumen oder Wohnungen stellt sicher, dass nach Öffnung der Tür kein weiterer Brandrauch in den Treppenraum gelangt. Durch den Einsatz der Überdruckbelüftung wird bereits vorhandener Rauch im Treppenraum entfernt und dieser als Rettungsweg freigehalten, Rauchgasinhalationen werden vermieden. Gleichzeitig ermöglicht das im unteren Teil freischwingende Tuch den Rauchverschluss in beide Richtungen zu passieren und den verrauchten Bereich zu belüften.