Datum: 19. Mai 2021 um 16:48
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 50 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz > 2. Alarm
Einsatzort: Sickstraße
Fahrzeuge: Löschfahrzeug 8/6, Löschfahrzeug KatS, Tanklöschfahrzeug, Mannschaftstransportwagen
Weitere Kräfte: Direktionsdienst, GW Atemschutz/Messtechnik, GW-Mess | Abteilung Hedelfingen, Inspektionsdienst Feuerwache 2, Löschzug Feuerwache 1, Löschzug Feuerwache 3, Polizei, Rettungsdienst, Sonderfahrzeuge der Berufsfeuerwehr


Einsatzbericht:

Ein Anrufer meldete der Feuerwehr einen Brand in der Tiefgarage eines viergeschossigen, im Bau befindlichen Gebäudes. Daraufhin alarmierte die Integrierte Leitstelle Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte um 16:52 Uhr brannte es in einem an die Tiefgarage angrenzenden Lagerraum. Große Bereiche der Tiefgarage waren verraucht. Alle Personen hatten das Gebäude bereits verlassen.

Die Feuerwehr leitete umgehend die Brandbekämpfung durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem Löschrohr ein. Parallel hierzu wurden insgesamt drei Gebäude mit Zugängen zur Tiefgarage auf eine mögliche Rauchausbreitung kontrolliert.  Um 17:06 Uhr war das Feuer unter Kontrolle, um 17:16 Uhr konnte der Einsatzleiter „Feuer aus“ melden.

Der Brandbereich wurde mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert und durch mehrere Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit. Die Tiefgarage und die Gebäude wurden mit entsprechenden Messgeräten auf schädliche Brandgase kontrolliert. Drei Personen hatten sich bei Löschversuchen leichte Verletzungen durch Rauchgase zugezogen. Diese wurden vom Rettungsdienst ambulant versorgt. Um 19:09 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Quelle: Branddirektion Stuttgart