Datum: 20. März 2021 um 19:53
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Dauer: 20 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung > Verkehrsunfall 2
Einsatzort: Otto-Konz-Brücken
Fahrzeuge: Löschfahrzeug 8/6
Weitere Kräfte: DLK Feuerwache 3, HLF-A Feuerwache 3, HLF-B Feuerwache 3, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Ein Schwerverletzter, vier Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von zirka 17.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend in Stuttgart-Wangen ereignet hat. Ein 21-Jähriger befuhr mit seinem Mercedes und drei Beifahrern gegen 19:45 Uhr die Straße Am Westkai in stadteinwärtiger Richtung und wollte die Otto-Konz-Brücken geradeaus überqueren. Zeitgleich befuhr eine 23-Jährige mit ihrem BMW und zwei Mitfahrern die Otto-Konz-Brücken von Wangen kommend in Fahrtrichtung Untertürkheim. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Dabei überschlug sich das Fahrzeug des 21-Jährigen und prallte gegen einen Ampelmast, der aus der Verankerung gerissen wurde. Vier Personen im Alter von 17, 21, 22 und 23 Jahren wurden leicht, ein 25-Jähriger schwer verletzt. Beide Fahrzeuglenker gaben an, bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein.

Textquelle: Polizei Stuttgart