Der achte „Tag des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember macht besonders auf Brandverletzungen durch Kontaktverbrennungen aufmerksam. Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V., Initiator des Aktionstages, möchte in diesem Jahr mit dem Motto: „Kinderhände weg von heißen Flächen!“ deutlich machen, wie wichtig es ist, auf die Gefahren von heißen Flächen an Kaminöfen, Backofentüren, Herdplatten oder
Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Brackenheim.jpg | Fotograf: Martin 2485
Trotz Regen und starken Windböen, ließen es sich die Mitglieder der Altersgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wangen nicht nehmen zu ihrem alljährlichen Tagesausflug aufzubrechen. Von so ein bisschen schlechtem Wetter lässt man sich doch nicht die Laune verderben. Die Fahrt ging dieses Jahr Richtung Naturpark Stromberg über Heuchelberg nach Brackenheim, den Geburtsort des ersten Bundespräsident Deutschlands,

Das Dach muss ab!

Am Samstag den 09. September 2017 unterstützte eine Gruppe der Wangener Feuerwehr das Zentrum für Simulation und Patientensicherheit Stuttgart der Malteser bei ihrer „SimSession Trauma“. Schon am Tag zuvor hatten die Teilnehmer der SimSession, allesamt Rettungsassistenten und Notärzte, die Rettung verletzter Personen aus Fahrzeugen geübt. Nun sollte es um das Zusammenspiel von Rettungsdienst und Feuerwehr

Altersgruppentreffen auf der Kirbe

Am Samstag den 25. August konnte die Wangener Altersgruppe rund 110 Mitglieder aller Stuttgarter Altersgruppen in der Wangener Kelter begrüßen. Anlass war das alljährliche Treffen aller Altersgruppen aus Stuttgart. Passenderweise fand zum gleichen Zeitpunkt die Wangener Kirbe statt. Abteilungskommandant Rolf Schlimm begrüßte die Gäste recht herzlich in Wangen. Auch der Stadtfeuerwehrverbandsvorsitzende Klaus Dalferth sowie der

Kirbe in Wangen! | 26. & 27. August

Seit Monaten laufen schon die Planungen und Vorbereitungen und endlich ist es soweit. Nächstes Wochenende findet die traditionelle Wangener Kirbe mit Krämermarkt statt. Als Jahrgang haben sich sieben Kirbemädla und -buaba zusammengefunden die die Kirbe gemeinsam mit der Feuerwehr durchführen. Alle freuen sich auf ein schönes Wochenende und besonders auf den Kirbeumzug am Sonntag.  
Das gemeinsame Frühjahrskonzert des Kreuzchors Stuttgart vom Distriktkantorat der evangelischen Kirchengemeinden Stuttgart-Hedelfingen/-Rohracker-Frauenkopf/-Wangen und des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Wangen war ein voller Erfolg. Die über 300 Zuhörer im restlos ausverkauften Evangelischen Gemeindehaus Stuttgart-Wangen erlebten am 1. April einen unvergesslichen Abend. Das Motto „Music Across the Altantic“ spiegelte sich in allen vier Teilen des
Unter dem Motto „Music Across the Atlantic“ lädt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Wangen, am Samstag, dem 1. April 2016 zu seinem diesjährigen Frühjahrskonzert. Wie in den vergangenen Jahren wird es im Evangelischen Gemeindehaus Stuttgart-Wangen (Ulmer Straße 347a) ausgetragen. Beginn ist um 19 Uhr. Die Zuhörer erwartet etwas ganz Besonderes, denn in diesem
Eine ganz besondere Schulstunde erhielten im vergangenen Dezember und Mitte Januar zwei Atelierklassen der Wilhelmschule Wangen. In einer Atelierklasse beschäftigen sich Schüler verschiedener Klassen über mehrere Wochen hinweg mit bestimmten Themen wie zum Beispiel Holzarbeiten, Mittelalter oder, wie im Fall dieser zwei Klassen, mit dem Thema Feuer. Zum Abschluss dieses Themas erhielten die Schüler dann
Zur alljährlichen Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Wangen konnte Kommandant Rolf Schlimm am 3. Februar zahlreiche Mitglieder der Einsatzabteilung, Ehrenkommandant Wolfgang Zürn, die Ehrenmitglieder der Altersgruppe, den Geschäftsführer des Musikzugs Uwe Dalferth sowie Stabführer Joachim Wörz, seinen Stellvertreter Gerhard Wörz und Klaus Dalferth vom Stadtfeuerwehrverband begrüßen. Als Vertreter der Branddirektion wurden Amtsleiter Dr. Frank
Am 18. Januar traf sich die Wangener Altersgruppe zu ihrer alljährlichen Hauptversammlung. Momentan besteht die Altersgruppe aus 19 Mitgliedern, davon vier ehrenmitglieder und fünf Frauen ehemaliger Kameraden von Lösch- und Musikzug, wusste Bruno Wagner, Sprecher der Altersgruppe, zu berichten. An insgesamt 20 Terminen nahmen die Mitglieder im Jahre 2016 teil. Absolut Highlight hierbei war die
OBEN
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen