Brandheiß! Brandgefährlich! Brandverletzt!

Der „Tag des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember steht in diesem Jahr unter dem Motto „Brandheiß! Brandgefährlich! Brandverletzt!“. Jedes Jahr müssen allein in Deutschland mehr als 30.000 Kinder unter 15 Jahren mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt werden, rund 7.500 Kinder verletzen sich so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Daher richtet Paulinchen…

Erfolgreiche Ortsputzete

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr fand am vergangenen Samstag, den 14. Oktober wieder eine Ortsputzete im Stadtteil Wangen statt. Hierbei kommen Kinder, Jugendliche, Bürger*innen und Vereine zusammen um, ausgestattet mit Müllsacken und -zangen, ihren Ortsteil gründlich zu reinigen. Auch die Feuerwehr Wangen hat hieran wieder teilgenommen. Aufgrund der zur Verfügung stehenden Fahrzeuge und der…

Lebensgefährliche Kohlenmonoxid-Vergiftungen diesen Winter verhindern

Mit Start der Heizsaison steigt auch wieder die Gefahr von lebensgefährlichen Kohlenmonoxid-Vergiftungen in den eigenen vier Wänden. Durchschnittlich werden knapp 3.500 Patientinnen und Patienten jährlich mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in Deutschlands Krankenhäuser eingeliefert. Jede Sechste endet tödlich. Häufige Ursache eines CO-Vorfalls sind verstopfte oder blockierte Abgasrohre und Schornsteine sowie die mangelnde Wartung von Kaminen, Öfen, Ölheizungen…

Im Brandfall besonders gefährdet: Senioren und Eigenheimbesitzer

Freitag, der 13. Oktober ist wieder bundesweiter Rauchmeldertag. Für die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Aktionstages Eigenheimbesitzer und Senioren, die besonders gefährdet sind. 61 Prozent der Brandtoten in Deutschland sind gemäß des Statistischen Bundesamtes über 65 Jahre alt, diese machen aber nur 22 % der Bevölkerung aus. Das Risiko, bei einem…

Gong, Licht an, Durchsage – Alarm!

„Schnell kommt! Da hinten brennt nochmal was!“ ruft es durch die Nacht. Blaulichter und Fahrzeugscheinwerfer erhellen den dunklen Wald rund um den Tiefenbach. „Brandstifter haben wohl mehrere Holzstapel in Brand gesetzt und sind dann in den Wald geflüchtet. Jetzt werden Sie vermisst“, lautet die erste Information. Schnell werden Schläuche ausgerollt und nach den Vermissten gesucht.…

Bundesweiter Warntag 2023

Bundesweiter Warntag ist eine gemeinsame Aktion von Bund, Ländern und Kommunen Der Bundesweite Warntag findet in diesem Jahr am 14. September statt. Dabei werden viele Warnkanäle erprobt, mit denen die Menschen in Deutschland vor Gefahren gewarnt werden. Zu den Warnkanälen zählen unter anderem Radio und Fernsehen, Warn-Apps wie NINA, Stadtinformationstafeln, Sirenen, Lautsprecherwagen, Infosysteme der Deutschen…

Wangener Gerätehaus ist jetzt ein Leuchtturm

„Notfall-Leuchtturm“ – Groß prangen die Buchstaben auf dem neu am Gerätehaus der Feuerwehr Wangen angebrachten Hinweisschild. „Dieses Schild kennzeichnet unser Gerätehaus als Anlaufstelle für hilfesuchende Bürger*innen bei besonderen Einsatzlagen wie zum Beispiel einem länger andauernden Stromausfall, einem Cyberangriff auf die Infrastruktur oder einem Naturereignis mit der Folge des Ausfalls des Fest- und Mobilfunknetzes.“, erklärt Abteilungskommandant…

Politische Konzertreise nach Berlin

Gleich zwei Einladungen nach Berlin folgte der Musikzug am vergangenen Wochenende und  verbrachte vier ereignisvolle Tage an der Spree. Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft und Mitglied des Bundestages für den Wahlkreis Stuttgart I, hatte die Musikerinnern und Musiker des Blasorchesters der Feuerwehr Stuttgart zu einer politischen Bildungsreise in die Bundeshauptstadt eingeladen. 40 Teilnehmerinnen…

Verbrennungen durch flüssige Brandbeschleuniger

Die ersten Sonnenstrahlen laden zum Grillen mit Familie und Freunden ein. In Supermärkten, Baumärkten oder an Tankstellen finden sich neben Grillkohle und Co. leider immer noch viel zu oft auch flüssige Brandbeschleuniger wie Spiritus. Durch die Verwendung von Brennspiritus entstehen meterhohe Stichflammen, die häufig mit schwersten Brandverletzungen für alle umstehenden Personen enden. „Oft verletzen sich…

Bundesweiter Warntag 2022

Der bundesweite Warntag wird am 8. Dezember 2022 durchgeführt. Dabei wird auch zum ersten Mal Cell Broadcast getestet. Cell Broadcast ist eine Warnnachricht, die direkt aufs Handy geschickt wird. Mit keinem anderen Warnmittel können mehr Menschen erreicht werden. Damit ein Handy Cell Broadcast-Nachrichten empfangen kann benötigt es aktuelle Updates, muss eingeschaltet sein und darf sich…