Gelöschtes Feuer

Um 3:30 Uhr wurde die Abteilung Wangen gemeinsam mit dem HLF-A der Feuerwache 3 zu einem Brand 1 in einem Einfamilienhaus alarmiert. Am Einsatzort musste ein von den Bewohnern selbst gelöschtes Feuer in einer Küche nachkontrolliert werden. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

Rauchmelder ausgelöst

Kurz vor 1:00 Uhr wurde die Abteilung Wangen gemeinsam mit den Kräften der Berufsfeuerwehr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Geislinger Straße alarmiert. Vor ort konnte keine Ursache für die Auslösung gefunden werden. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

Gartenhausbrand

Der Integrierten Leitstelle Stuttgart wurde am frühen Abend durch einen Anrufer mitgeteilt, dass in den Hängen im Bereich Gewann „Im Schleifrain“ Feuerschein sichtbar ist. Daraufhin entsendete die Integrierte Leitstelle den Leitungsdienst der Feuerwache 3, der sich auf dem Rückweg eines anderen Einsatzes schon in Stuttgart-Wangen befand, um die genaue Örtlichkeit und den Zugang abzuklären. Noch…

Brennt PKW

Am Abend des 1. Weihnachtsfeiertages wurde die Abteilung Wangen zusammen mit einem HLF und dem Leitungsdienst der Feuerwache 3 zu einem brennenden PKW auf der B10 in Fahrtrichtung Stuttgart alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer jedoch schon durch den Fahrer des PKW gelöscht worden. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

Stechender Geruch

Am Nachmittag des 14. Dezember wurde die Abteilung Wangen zusammen mit den Kräften der Berufsfeuerwehr zu einer vermeintlichen Gasausströmung in ein Mehrfamilienhaus in der Landhausstraße alarmiert. Ein Anwohner hatte dort einen stechenden Geruch wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Vor ort konnte keine Ursache für den Geruch gefunden werden. keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

Rauchmelder ausgelöst

Am Nachmittag des 1. Dezember wurde die Abteilung Wangen zusammen mit den Kräften der Berufsfeuerwehr zu einem ausgelösten Rauchmelder im Heizungskeller eines Firmengebäudes alarmiert. Vor Ort konnte Wasserdampf als Auslöser des Alarms festgestellt werden. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

Aufwendige Nachlöscharbeiten

Am Nachmittag des 30. November wurde die Abteilung Wangen zu einem Unterstützungseinsatz nach Plieningen alarmiert. Vorangegangen war der nächtliche Brand einer Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Betriebes. Aufgrund der großen Menge an eingelagertem Heu gestalteten sich die Nachlöscharbeiten schwierig. Dieses musste mit mehreren Baggern aus der Halle geholt und dann Stück für Stück abgelöscht werden. Nebenbei wurden…

Brandmelder ausgelöst

Am Vormittag des 27. November wurde die Abteilung Wangen zusammen mit den Kräften der Berufsfeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Seniorenwohnanlage alarmiert. Vor Ort konnte keine Ursache für die Auslösung gefunden werden. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

Brennt Sperrmüll

In der Nacht des 19. November wurde die Abteilung Wangen zusammen mit den Kräften der Berufsfeuerwehr und den Kameraden aus Hedelfingen auf die Waldebene Ost alarmiert. An der dortigen Aussichtsplattform Schillerlinde brannte Sperrmüll. Dieser konnte schnell mit dem Schnellangriff des Hedelfinger Tanklöschfahrzeugs abgelöscht werden.